Schmetterlinge

 

Schmetterlinge zeigen Lebendigkeit, Schönheit und Vielfalt der Natur besser als jedes Lehrbuch. Mit Schmetterlingen können Schüler einen faszinierenden Verwandlungsprozess verfolgen: die vollständige Verwandlung der Raupe zum Schmetterling. Der Schlupf attraktiver Schmetterlinge und deren Flug in die Freiheit kann als spektakulärer Höhepunkt erlebt werden.

Grundlegende Ziele der Aktionen

  • Die vollständige Verwandlung kennen lernen und erleben
  • Verantwortung für die Entwicklung und Haltung eines Tieres übernehmen
  • Zusammenhänge zwischen Lebensräumen und Vorkommen der Schmetterlinge erkennen

Aktionen

A 1 Entwicklung eines Schmetterlings erleben

Vollständige Entwicklung beobachten, temporäre Haltung, Übernahme von Verantwortung

A 2 Tagfalter in ihren Lebensräumen beobachten

Artenkenntnis, Ökologische Zusammenhänge, Falterlebensräume

A 3 Nachtfalter live erleben

Artenkenntnis, Ökologische Zusammenhänge, Licht als ökologischer Faktor

Ansprechpartner

Die Untere Naturschutzbehörde der Landratsämter, alternativ auch die Geschäftsstellen der Kreisgruppen des Bund Naturschutzes und Landesbund für Vogelschutzes können den Kontakt zu den örtlichen Schmetterlings-Experten vermitteln. Die Bereitschaft zur Unterstützung einer Schmetterlingsaktion hängt von den jeweiligen Personen ab. Eine behutsame Anfrage ist daher angebracht. Oft sind diese bereit, mit Tipps rund um Schmetterlinge und zu guten Exkursionsgebiete weiter zu helfen. Bei entsprechender Bereitschaft können die Experten eventuell auch mitwirken, Schmetterlinge (mit Schmetterlingsnetz) zu fangen und den Schülern zu zeigen. Zum Fang wie auch zur sicheren Bestimmung im Gelände ist Erfahrung erforderlich.

 
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)