Vögel

 

Die Vögel sind eine artenreiche Tiergruppe mit hohen Sympathiewerten. Sie erfreuen uns vor allem im Frühjahr mit ihrem auffälligen und oft melodischen Gesang. In nahezu allen Lebensräumen zwischen Großstadt und Wildnis kommen Vögel vor. Eine Begegnung mit diesen überwiegend tagaktiven Tieren ist damit auch im unmittelbaren Umfeld der Schüler jederzeit möglich.

Grundlegende Ziele der Aktionen

  • Vielfalt der heimischen Vögel durch Beobachtung kennen lernen
  • Sensibilität für akustische Signale in der Natur entwickeln und deren Rolle erkennen
  • Zusammenhang zwischen Körperbau und Lebensraum erkennen
  • Entwicklung eines Vogels erleben
  • Gefährdungsursachen der Vielfalt der Vogelwelt und Schutzmaßnahmen kennen lernen

Aktionen

A 1 Vögel bei der Winterfütterung erleben

Artenkenntnis, Maßnahmen zum Vogelschutz

A 2 Vogelstimmen

Vogelstimmen erkennen

A 3 Entwicklung eines Singvogels beobachten

Einsatz einer Videokamera im Nestbereich

A 4 Ausbrüten von Hühnereiern

Fortpflanzung und Entwicklung von Vögeln kennen lernen

A 5 Die „diebische" Elster

Anregungen zu wissenschaftlichen Arbeitsthemen in der Oberstufe; Untersuchungen und Analysen zum sogenannten „Rabenvogelstreit"

Ansprechpartner

Kontakt zu Vogelexperten über die Geschäftsstellen des Landesbundes für Vogelschutz. Diese können Tipps zur Winterfütterung geben und bei Vogelstimmenexkursionen unterstützen.
Fachliche Unterstützung bei der Aktion 5 „Die diebische Elster" kann die Vogelschutzwarte in Garmisch-Partenkirchen geben.
Adresse: Bayerisches Landesamt für Umweltschutz, Vogelschutzwarte, Gsteigstr. 43, 82467 Garmisch-Partenkirchen

 
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)